Suche

Suche

Logo die WeltPartner - dwp eG Fairhandelsgenossenschaft

 

______________________

 

die WeltPartner

dwp eG

Fairhandelsgenossenschaft
Hinzistobler Str. 10
88212 Ravensburg
Tel. 0751/36155-0
Fax: 0751/36155-33

 

 

Fragen zu Bestellungen, Lieferungen & Service:

 

bestellung@weltpartner.de


Kontakt

 

______________________

 

 

Anerkannter Importeur & Lieferant der Weltläden in Deutschland 

Anerkannter Lieferant des Weltladen Dachverbandes Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anerkannter Importeur & Lieferant der Weltläden in Österreich

Anerkannter Lieferant der ARGE Weltladen Österreich

 

 

Mitglied beim

Forum Fairer Handel
Mitglied beim Forum Fairer Handel

 

 

Naturland Fair zertifizierter Importeur

Naturland Fair Partner und zertifizierter Importeur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitglied der WFTO

     dwp eG Fairhandelsgenossenschaft guaranteed Fair Trade


fair+bio-kokosriegel in vollmilchschokolade

Der Kokos-Klassiker in fair+bio: Den neuen Kokosriegel in Vollmilch- schokolade finden Sie hier im dwp-Online-Shop.


Italienische Schokoladentrüffel im dwp-Online-Shop

 

Köstliche Schokoladen- trüffel von der Sozialkooperative Libero Mondo/Italien finden Sie im dwp-Online-Shop.

 

 

bio-arganöl aus fairem handel

 

Bio-Arganöl: Berberfrauen in Marokko sammeln die Kerne im UNESCO Weltkulturerbe Arganwald und produzieren daraus eines der wertvollsten Öle überhaupt.

 

fair trade chips
Knusprige Bio-Kartoffelchips aus traditionellen peruanischen bunten Kartoffelsorten in Naturland Fair-Qualität und weitere Köstlichkeiten finden Sie im dwp-Online-Shop

 

Türkische Bio-Produkte im Online-Shop
Trockenfrüchte und Nüsse in Naturland Fair-Qualität von türkischen Kleinbauern im dwp-Online-Shop.

 

Passwortgeschützter Fachhändlerlogin: Preislisten finden Sie als Fachhändler im dwp-Online-Shop unter "Mein Konto".

.

Anerkennung des Fairen Handels im Norden durch die WFTO

Pressekonferenz mit Naturland FairNaturland-Geschäftsführer Steffen Reese und Thomas Hoyer, Geschäftsführer von dwp, zogen auf einer Pressekonferenz im Rahmen der BIOFACH 2018 eine positive Bilanz: Der umfassende Anspruch Öko und Fair in Nord und Süd gewinnt immer mehr an Unterstützung. Ein Anspruch, den Naturland als Öko-Verband mit seiner Naturland Fair Zertifizierung von Anfang an verfolgt hat.

v.li. n. rechts: Thomas Hoyer, Geschäftsführender Vorstand dwp eG Fairhandelsgenossenschaft, Frauke Weissang, Kooperative TerraBio, Italien, Agnes Bergmeister, Naturland e.V., Christian Heymann, SpeiseGut, Berlin.

 

Foto: Christoph Assmann. 

 

Steffen Reese und Thomas Hoyer hoben in der Pressekonferenz die jüngsten Entwicklungen bei der World Fair Trade Organization (WFTO) hervor. Auf einer Konferenz im November 2017 in Indien haben sich die WFTO-Mitglieder mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, dass der Faire Handel nicht mehr länger auf den Süden beschränkt sein darf. Auch Produzenten in den Ländern des Nordens sind auf faire Handelsbedingungen angewiesen. Thomas Hoyer: „Diese Entscheidung ist ein weiterer Meilenstein für den Fairen Handel." Für Hoyer steht fest: „Dass der Faire Handel nur auf die benachteiligten Bauern im globalen Süden abzielt, war ja immer auch mit einem gewissen Stigma verbunden."

 

Die Erweiterung des Fair Gedankens auf die Industrieländer bedeutet Chancen für alle Seiten, stellte Steffen Reese klar: „Lebensmittelverarbeiter, die ihre Produkte nach den Naturland Fair Richtlinien herstellen, benötigen Rohstoffe, die öko und fair sind. Das gilt für Kakao, Bananen oder Zucker ebenso wie für heimische Milch oder Getreide." Das Ergebnis sind global sinnvolle Produkte, die für lebendige Verbindungen zwischen Öko-Bäuerinnen und Öko-Bauern aus allen Teilen der Welt sorgen.

 

Das Engagement von Naturland für den Öko-Landbau war von Anbeginn an international ausgerichtet und zugleich eng verflochten mit dem Fairen Handel. Mit dwp und anderen Fairhandelsakteuren als Partnern hat Naturland die Verbindung von Öko und Fair über die Jahre hinweg stetig weiterentwickelt – bis zur Zusatzzertifizierung Naturland Fair im Jahr 2010.

Weltweit sind rund 11.000 Naturland Bauern in faire Handelsbeziehungen eingebunden. Und fast 600 Produkte mit dem Naturland Fair Zeichen sind im Verkauf.



.
.

xxnoxx_zaehler