Mobiles Menü

Neue Internationale Fair Trade Charta veröffentlicht

Am 25. September 2018 veröffentlicht die World Fair Trade Organization, kurz WFTO, weltweit die neue internationale Charta. Die WFTO selbst bezeichnet diese Charta als "das wichtigste Dokument der Fair Trade Bewegung. Der 25. September ist der Tag der Verabschiedung der UN-Nachhaltigkeitsziele, auch deshalb wurde dieses Datum gewählt.

Zum Download: Die Charta der WFTO

Als PDF herunterladen:

"Die Internationale Charta des Fairen Handels" 
eingeführt am 25. September 2018

Image

Die internationale Charta des Fairen Handels

Wie die Globale Bewegung des Fairen Handels an einer Veränderung des Handels arbeitet, um Fairness, Gleichberechtigung und Nachhaltigkeit für Mensch und Umwelt zu erreichen.

"Die Märkte werden üblicherweise von einer Handvoll internationaler Unternehmen beherrscht. Sie haben die Macht, die Handelsbedingungen für ihre Zulieferer zu diktieren, indem sie die Preise drücken, oft unter Produktionskosten-Niveau. Kleinproduzent*innen und Arbeiter*innen haben es dadurch schwer, ihr Auskommen zu verdienen, und sind anfällig für Ausbeutung." (Zitat Charta).

Doch es gibt einen anderen Weg: den Fairen Handel. Die neue Charta fasst die allgemeinen Ziele und Ansätze zusammen, die den meisten Initiatativen des Fairen Handls gemeinsam sind. Soll den Beteiligten helfen, Ihre Arbeit besser zu erklären und den Kunden helfen, den Fairen Handel besser zu verstehen.

Ziele der Charta des Fairen Handels:

  1. Unterstützung der Organisationen des Fairen Handels bei ihrem Ziel, das Bewusstsein der VerbraucherInnen und BürgerInnen für die Bedeutung und die Wirkungen des Fairen Handels zu stärken. Heißt: Mehr Menschen motivieren, den Fairen Handel zu unterstützen und an ihm mitzuwirken.  

  2. Förderung der Zusammenarbeit der Fair-Handels-Organisationen, Förderung der Zusammenarbeit mit der Solidarwirtschaft, der Biobwegung  und anderen Bewegungen mit ähnlichen Zielen wie denen des Fairen Handels.

  3. Sie hilft Menschen in Regierungen, in der Wissenschaft oder im Privatsektor, die mit Fair-Handels-Organisationen zusammenarbeiten, die Werte und Ansätze anzuerkennen, die die weltweite Bewegung vereinen.

The Fair Trade movement is made up of individuals, organizations and networks that share a common vision of a world in which justice, equity and sustainable development are at the heart of trade structures and pracices so that everyone, through their work, can maintain an decent and dignified livelihood and develop their full human potential.

Quelle: The International Fair Trade Charter, 25. September 2018

Video zur Veröffentlichung der neuen Internationalen Charta der WFTO


Unsere Zertifikate & Mitgliedschaften:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK