Mobiles Menü

Paraguay: Manduvira Ltda.

Image

Kurzporträt

Handelspartner: Manduvirá Ltda. (PA0)
Ort: Arroyos y Esteros, Paraguay
Organisationsform: Kooperative
Anzahl Kleinbauern: ca. 1.750
Letzter Besuch vor Ort durch dwp - die WeltPartner: 2018
Faire Produkte: Rohrohrzucker

Über Manduvira

Arroyos y Esteros („Bäche und Sümpfe") ist eine abgelegene Region in Paraguay. Hier leben die rund 1.750 Mitglieder der Kleinbauern-Kooperative Manduvirá. Bereits seit 1996 setzen sie erfolgreich auf Bio-Anbau, seit 2004 produzieren sie eigenen Bio-Rohrohrzucker und vermarkten diesen auch selbst.

Auf ihre eigene Zuckerrohrfabrik sind die Mitglieder von Manduvirá besonders stolz. Für den Zuckermarkt in Paraguay, der sich um die sonst privaten Zuckerrohrmühlen monopolisiert hat, kommt das einer kleinen Revolution gleich. Zuckerrohr-Farmer Antonio Vera: „Paraguay ist ein armes Land, und die Zuckerrohr-Bauern sind traditionell abhängig von Mühlen. Dadurch, dass wir einen Großteil unseres Zuckerrohrs selbst verarbeiten und verkaufen, sind wir von Bauern zu Produzenten geworden."

Natalia Nequi, Agrar-Ingenieurin und Projektmanagement bei Manduvirá: "Der Faire Handel eröffnet den Bauern große Chancen. Mit neuen Technologien konnten wir unser Leben deutlich verbessern. Ich habe selbst lange auf dem Feld gearbeitet und jetzt sehe ich das fertige Produkt – das ist einzigartig! Es war gut, so hart für diesen Erfolg zu arbeiten. ‚Valió la pena!’ Es hat sich gelohnt!"

Image
Image

Selbstversorgung und Fairer Handel

Das Zuckerrohr wächst auf den kleinen Farmen der Manduvirá-Mitglieder neben Gemüse zur Selbstversorgung. Die Erntesaison dauert von Juni bis November, sodass bis Januar Einkünfte sichergestellt sind. Doch bis zur neuen Ernte im darauffolgenden Juni fehlen für die meisten Familien alternative Einkommensquellen. Deshalb ist der Fairhandelsaufschlag auch so wichtig: 50 % werden den Mitgliedern bar ausgezahlt, sodass sie in Nahrung, Ausbildung und in ihre Farmen investieren können. Dächer können saniert, Trinkwasser- und Stromleitungen verlegt werden. Die restlichen 50 % werden für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Kooperative verwendet. So können die Mitglieder auf medizinische Versorgung, technische Beratung, Schulungen, günstige Kredite und Sparfonds zurückgreifen.

Der Rohrzucker von Manduvirá hat keinen Eigengeschmack und ist daher für Kaffee oder Tee sehr gut geeignet. Er ist aus diesem Grund auch in verschiedenen WeltPartner-Produkten enthalten, z.B. in unseren Fruchtgummis, im Holunder- und Johannisbeersirup, den Trinkschokoladen sowie in den Schokolinsen.

Mehr Eindrücke von unserem Partner Manduvira Ltda.

Zucker von Manduvira entdecken

Unsere Zertifikate & Mitgliedschaften:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere InformationenOK