Mobiles Menü

Palästina, Israel & unsere Handelspartner

Mit bangen Blicken in Richtung Naher Osten haben wir die angespannte Situation der letzten Wochen verfolgt. Drei unserer Handelspartner ( Canaan Fair Trade, Holy Land Handicraft und Sindyanna of Galilei) leben und arbeiten tagtäglich mit der Angst vor weiteren Bedrohungen, Angriffen und Eskalationen. Alle wünschen sich ein friedliches Miteinander und ein Ende der Gewalt.
Wir haben unsere Freundinnen und Freunde in Palästina und Israel gebeten, mit uns ihre Gedanken zur anhaltenden, schweren Situation zu teilen. Hier ein Auszug aus dem was sie uns und unseren Fair Trade Kund*innen sagen möchten:

Image
Image
Hadas Lahav von Sindyanna of Galilei
„Wie man in den Nachrichten sehen kann, hat sich die Situation in unserer Region zu einer noch viel gefährlicheren Pandemie als das Corona-Virus entwickelt – eine Pandemie von Gewalt und Hass zwischen den Menschen. Ich habe darauf gewartet, dass die Flammen weniger werden, aber leider verstärkte sich das Feuer nur. Ich habe das Gefühl, dass es in diesem besonderen Moment in Israel nicht wirklich relevant ist, über Covid-19 zu sprechen. In dieser dunklen Zeit der Gewalt und des Hasses, die unser Land überzieht, bekennen sich die arabischen und jüdischen Frauen von Sindyanna zu unserer Einheit und sind mehr denn je entschlossen, über nationale und religiöse Grenzen hinweg für Menschlichkeit und Schwesternschaft zu kämpfen.
Wir fühlen uns in dieser Position gestärkt durch Ihre Freundschaft, die Solidarität unserer Fair-Trade-Bewegung und die Unterstützung unserer Partner und Freunde rund um den Globus.
Basma und Amira von Holy Land Handicraft
Wassim Abdullah von Canaan Fair Trade


Unsere Zertifikate & Mitgliedschaften: