Mobiles Menü

Unser WeltPartner Open 2022 -
Vielen Dank für das tolle Fest!

Ein toller Tag mit vielen positiven Eindrücken und Impulsen liegt hinter uns. Unser WeltPartner Open 2022 war ein voller Erfolg. Trotz regnerischem Wetter und kühlen Temperaturen haben über 600 interessierte Genossenschaftsmitglieder, Kund*innen und Partner*innen den Weg in unsere (immer noch) neue Heimat gefunden. Dort warteten spannende Vorträge, leckere Verkostungen und gute Gespräche auf die Besucher*innen. Doch der Reihe nach:

Eindrücke vom Fest

Unsere Highlights des Tages

Talkrunde: Ökofair
Unsere Podiumsdiskussion mit Steffen Reese, Geschäftsführer Naturland e. V., Dr. Nasser Abufarha von Canaan Palestine/Palästina und Josef Zotter von Zotter Schokoladen/Österreich zur Situation der ökofairen kleinbäuerlichen Landwirtschaft startete den Tag mit wichtigen Impulsen.

Vortrag: Mangos für Kinderrechte
Kurzfristig konnten wir unser Programm um ein weiteres Highlight erweitern: Pater Shay Cullen, der Gründer der Kinderschutzorganisation Preda/Philippinen, und Francisco Bermido, der neue Präsident von Preda, bereichterten unseren Tag mit einem sehr gut besuchten Vortrag und standen am Infostand des "Tatort - Straßen der Welt e. V." Rede und Antwort. Ein Angebot, das gerne angenommen wurde.

Versteigerung: Tatort – Straßen der Welt
Der „Tatort-Kommissar“ Klaus J. Behrendt stellte zusammen mit der Geschäftsführerin des Vereins Ulrike Thönniges und Shay Cullen die Arbeit des „Tatort – Straßen der Welt e. V." vor. Anschließend bewiesen sie Ihr Geschick als Auktionatoren: In einer Versteigerung zugunsten des "Tatort - Straßen der Welt e. V." konnten über 1000 € gesammelt werden.

Scheckübergabe: Trees for Life
Nasser Abufarha freute sich einen Scheck in Höhe von 6500 € für das "trees for life" Programm der Land of Canaan Foundation entgegenzunehmen. Die Summe wurde als Teil unserer diesjährigen Adventskalender-Aktion zusammengetragen. Unser Einkaufsleiter Andreas Zinke überreichte den symbolischen Scheck.

Verkostung: Tee-Workshop
Peter Lendi von Erboristi Lendi/Schweiz gab bei seinen beiden Tee-Workshops und den Tee-Verkostungen sein Wissen weiter und stellte das neue Tee-Sortiment von WeltPartner vor.

Vortrag: Fair steht dir
Jano Vásquez von Raymisa/Peru berichtete passend zum diesjährigen Thema der Fairen Woche in zwei Vorträgen über die Situation der Alpaqueros im peruanischen Hochland. Dabei räumte er unter anderem mit dem populären Irrtum um "Baby-Alpaka" auf. Hierbei handelt es sich lediglich um eine (zugegebenermaßen) unglückliche Bezeichnung für eine besonders hochwertige Alpaka-Qualität und nicht etwa um die Wolle von jungen Alpakas, die schon kurz nach der Geburt geschoren werden.

Vortrag: Nachhaltige Beschaffung

Henning Rook, Vorstand der Memo AG, stellte das unterfränkische Unternehmen vor, das sich der nachhaltigen Beschaffung verschrieben hat und aus dem nachhaltigen Büroalltag kaum mehr wegzudenken ist.

Informieren und austauschen:

An den Informationsständen unserer Partnerorganisationen, wie dem Forum Fairer Handel und dem Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg, fanden zahlreiche Diskussionen und fruchtbare Gespräche statt.

Fotoaktion: 1 Foto pflanzt 1 Baum

Sicherlich das optische Highlight war die Fotoaktion für unser Agroforstprojekt in Burundi. Jedes Foto pflanzt einen Baum und erhöht ganz nebenbei die Sichtbarkeit dieses einzigartigen Projektes.

1 Foto = 1 Baum für unser Agroforstprojekt in Burundi

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei all unseren Gästen. Insbesondere möchten wir uns bei unseren Partner*innen bedanken, die durch ihre Vorträge, ihre Verkostungen und ihren Input zu diesem gelungenen Tag beigetragen haben.


Unsere Zertifikate & Mitgliedschaften: